Turniererfolge

zur Mediathek

 Unsere Erfolge 2018

08.01.2018 Saisonvorbereitung U15 / Numan Kaya holt Bronze in Belgien am 08.01.2018 [read more=“mehr lesen“ less=“weniger zeigen“]

Bezirkstrainer Martin Gräfe nutze das erste Januarwochenende zur Saisonvorbereitung für die U15. Am 05.01. hatte er zu einem Tageslehrgang nach Senden eingeladen. Unter den 32 Teilnehmern waren mit Leon Cidam, Jonas Nowak und Numan Kaya auch drei unserer Nachwuchstalente dabei, um sich dort auf die anstehenden Wettkämpfe vorzubereiten. Tags drauf ging es für einen Teil der Jahrgänge 2004/2005 dann zum internationalen Turnier “Trofee van de Donderslag“ im belgischen Meeuwen. Mit dabei war auch Numan Kaya der in der Klasse -55 Kg an den Start ging. Nach einem starken Turnier belohnte sich Numan am Ende mit dem 3. Platz und der Bronzemedaille. Wir gratulieren recht herzlich zu diesem tollen Start ins Wettkampfjahr 2018.[/read]  

 22.01.2018  Erfolgreiche Kreismeisterschaften in Gelsenkirchen am 22.01.2018 [read more=“mehr lesen“ less=“weniger zeigen“] Eine tollen Auftakt in die Meisterschaftsserie legten unsere U15 Judoka am vergangenen Sonntag in Gelsenkirchen hin. Die Mädchen und Jungen zeigten viele spannende Kämpfe und konnten jede Menge Platzierungen erkämpfen. Hier sind die Ergebnisse: 1.Platz: Debby Zupanc – 57 kg 1. Platz: Jonas Nowak – 43 kg 1. Platz: Numan Kaya – 60 Kg 3. Platz: Angelina Steinmann – 63 Kg 3. Platz: Gabriel Ring – 40 Kg 3. Platz: Leon Cidam – 40 kg 3. Platz: Jonas Wagner – 37 kg 5. Platz: Niklas Schneider – 34 Kg Die ersten drei jeder Gewichtsklasse haben sich für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert, die am 03. Februar in Münster stattfinden. [/read]
 22.01.2018 Kreisturnier in Gelsenkirchen/16 Medaillen gehen nach Datteln [read more=“mehr lesen“ less=“weniger zeigen“] Auch unsere U10er und U13er starteten am 22.01.2018 mit prima Ergebnissen ins neue Jahr. Vom Kreisturnier aus Gelsenkirchen brachten unsere „Kleinen“ insgesamt 16 Medaillen mit nach Hause. In der U13 belegten Dünja, Johanna und Simon jeweils den 2. Platz in ihren Gewichtsklassen. Gute 3. Plätze belegten Mats, Ismail, Lasse und Attila bei den Jungen und Sena Nur sowie Pelin bei den Mädchen. Jan Langner konnte bei seinem allerersten Turnier sogar die Goldemdaille gewinnen. In der U10 erreichten Marc und Sopia erste Plätze. Manuel belegte den 2. Platz. Matti, Alessandro und Jonas wurden hervorragende Dritte. Herzlichen Glückwunsch allen Kämpfern und Kämpferinnen zu diesen starken Leistungen!!! [/read]
03.02.2018  Bezirksmeisterschaften in Münster [read more=“mehr lesen“ less=“weniger zeigen“] Bei den Bezirksmeisterschaften der U15 und U18, die am Samstag 03.02.2018 in Münster stattfanden, konnten insgesamt sechs unserer Judoka die Qualifikation zu den Westdeutschen Meisterschaften klar machen. In der U15 erkämpfte sich Numan Kaya ungeschlagen den Bezirksmeistertitel. Leon Cidam verlor lediglich seinen Finalkampf gegen David Wien von DJK Adler07 Bottrop und holte sich Silber. Jonas Nowak, Jonas Wagner und Debby Zupanc gewannen Bronze. In der U18 erkämpfte sich Lilli Krings die Bronzemedaille in einem starken Teilnehmerfeld. Die Westdeutsche Meisterschaft der U15 findet bereits am kommenden Wochenende in Dormagen statt. Eine Woche später geht es dann in Herne mit den Titelkämpfen der U18 weiter. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und drücken die Daumen für die „Westdeutschen“!!! [/read]
 11.02.2018 Westdeutsche Meisterschaften in Dormagen / Numan Kaya „schrammt“ nur knapp an Bronze vorbei [read more=“mehr lesen“ less=“weniger zeigen“] Am 10. und 11.02. fanden die Westdeutschen Meisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend U15 statt. Debby Zupanc, Jonas Wagner, Numan Kaya, Jonas Nowak und Leon Cidam hatten sich vor einer Woche in Münster für diese Maßnahme qualifiziert. Natürlich reisten alle Fünf hochmotiviert nach Dormagen, um sich dort mit den besten Judoka aus NRW zu messen.Debby, Leon und Jonas Wagner verlorene leider ihre ersten beiden Kämpfe gegen starke Gegner/innen und schieden somit früh aus. Auch Jonas Nowak hatte Pech. Er verletzte sich in seinem ersten Kampf und konnte deshalb nicht weitermachen. Numan Kaya (-60 kg) ging als Bezirksmeister der Bezirks Münster sehr motiviert an den Start und konnte seine ersten beiden Kämpfe auch nach wenigen Sekunden souverän gewinnen. Im Halbfinale bekam es Numan dann mit Tom Kappes aus Essen zu tun. Die Nummer 1 im Bezirk Düsseldorf war dann auch der erwartet schwere Gegner. Numan hielt aber sehr gut mit und verlor am Ende nur knapp. Der Kampf um Bronze gegen Sharujan Chandramohan war dann ein Duell auf Augenhöhe. Das bessere Ende hatte dann aber Sharujan für sich, sodass Numan nur der undankbare 5. Platz blieb. Insgesamt zwar etwas Schade, aber trotzdem eine großartige Leistung unseres Kämpfers. Rückblickend war die Westdeutsche Meisterschaft für alle Dattelner ein echtes Highlight. Immerhin handelt es sich hierbei um die höchste Wettkampfebene in dieser Altersklasse und bereits die Qualifikation hierfür ist eine tolle Sache.[/read]
 17.02.208  Westdeutsche Meisterschaft U18 [read more=“mehr lesen“ less=“weniger zeigen“] Heute fanden in Herne die Westdeutschen Meisterschaften der U18 statt. Nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Tom Droste war Lilli Krings die einzige Dattelner Starterin. Lilli ging in der, mit etlichen Kaderathletinnen, extrem stark besetzten Gewichtsklasse – 63 Kg an den Start. Gleich im ersten Kampf kam es dann auch ziemlich „dicke“ für unserer Starterin. Mit Marie König stand ihr eine der Favoritinnen in dieser Gewichstklasse gegenüber. Nach einer knappen Minute musste sich Lilli dann auch leider gegen die spätere Erstplatzierte geschlagen geben. Taktisch gut eingestellt konnte Lilli dann in der Trostrunde gegen Anastasia Kappes vom SC Borchen souverän gewinnen. In Führung liegend fehlte ihr dann im nächsten Kampf gegen Anna Wohlan aus Altena aber das letzte Quentchen Glück zum Sieg. Schade, aber Lilli hat im kommenden Jahr noch einmal die Möglichkeit auf der „Westdeutschen“ mitzumischen und sich spätestens dann einen Medaille zu holen!!![/read]
 18.02.2018 Vielseitigkeitswettbewerb [read more=“mehr lesen“ less=“weniger zeigen“] Numan Kaya, Jonas Nowak und Leon Cidam nahmen heute zusammen mit 36 anderen Judoka am Vielseitigkeitswettbewerb des Bezirks Münster teil. Die erfolgreiche Teilnahme an dieser Maßnahme (Mindestpunktzahl 75 von 100 Punkten) ist ein Kriterium zur Erlangung des Bezirkskaderabzeichens. Geprüft wurde in den Bereichen Koordination, Kraft, Judo, Beweglichkeit und Ausdauer. Numan, Jonas und Leon erzielten dabei jeweils über 80 Punkte und haben somit einen wichtigen Schritt in Richtung „Bezirkskaderabzeichen“ geschafft. Herzlichen Glückwunsch!!![/read]
18.02.2018 Westdeutsche Meisterschaften U21 in Lünen

[read more=“mehr lesen“ less=“weniger zeigen“] Nach seiner schweren Verletzung vor eineinhalb Jahren kämpfte Jan Droste an diesem Wochenende sein erstes Einzelturnier. Bei den Westdeutschen Meisterschaften der U21 in Lünen, konnte er sich in der Gewichtsklasse -90Kg den 3.Platz erkämpfen. Damit hat sich Jan für die Deutsche Meisterschaft, die am 10. März in Frankfurt an der Oder stattfindet, qualifiziert. Wir freuen uns über diesen schönen Erfolg und drücken die Daumen!!! [/read]

24.02.2018 Bezirkskaderabzeichen für Numan Kaya [read more=“mehr lesen“ less=“weniger zeigen“] Im Rahmen des Bezirkstrainings beim Judo Grand Slam in Düsseldorf erhielt Numan Kaya durch U15-Bezirkstrainer Martin Gräfe heute das Bezirkskaderabzeichen. Wir freuen uns mit Kaya, der nach seinen Turniererfolgen in den vergangenen Monaten am vergangenen Wochenende auch die erforderliche Punktzahl beim Vielseitigkeitswettbewerb erreichen konnte. Herzlichen Glückwunsch !!! [/read]
 05.03.2018 Integrationsturnier in Marl [read more=“mehr lesen“ less=“weniger zeigen“] Am vergangenen Wochenende fand in der Marler Rundsporthalle das 5. Integrationsturnier des VFL-Hüls statt. Im Vergleich mit Judokas aus dem Bezirk Münster präsentierten sich unsere Jungen und Mädchen erneut sehr gut und lieferten starke Leistungen ab. In der U13 gab es folgende Platzierungen: 2. Plätze erreichten Sena-Nur Catal und Johanna Nowak 3. Plätze holten Pelin und Dünja Tiryaki Einen 5.Platz belegte Simon Wagner Unsere U15er erreichten folgende Ergebnisse: 1.Platz: Jonas Nowak 2.Plätze: Numan Kaya und Leon Cidam 3.Plätze: Angelina Steinmann, Debby Zupanc, Niklas Schneider und Jonas Wagner Bereits in der nächsten Woche geht es für einen Teil unserer Kämpfer und Kämpferinnen dann weiter nach Witten, wo es gegen Judoka aus den Bezirken Arnsberg, Detmold und Münster dann um die Titel auf Westfalenebenen geht

,[/read]

 11.03.2018 Westfalenturnier Tag 1 / DEM U21

[read more=“mehr lesen“ less=“weniger zeigen“]

Am 1.Tag des Westfalenturniers in Witten waren am Samstag die U18er und die Frauen und Männer am Start. Insgesamt vier unserer Kämpfer und Kämpferinnen stellten sich der Konkurrenz aus den Bezirken Detmold, Arnsberg und Münster.

In der Altersgruppe U18 gewann Lilli Krings nach guter Leistung die Bronzemedaille – 63 Kg. In der Gewichtsklasse – 66 Kg gewann Tom Droste die Konkurrenz sehr souverän und er belegte den 1.Platz.

Bei den Frauen und Männern holte Jessica Mletzko einen guten 3. Platz. Leider verletzte sie sich in ihrem letzten Kampf. Auf diesem Wege gute Besserung – werde schnell wieder fit!

Marvin Asiedu startet in der Gewichtsklasse -73Kg. Marvin konnte sich zwar nicht platzieren, hinterließ aber einen hervorragenden Eindruck und konnte zwei Kämpfe durch sehr schöne Techniken gewinnen.

Bei den Deutschen Meisterschaften (U21) in Frankfurt an der Oder ging heute außerdem Jan Droste an den Start.

Nach einem Freilos zu Beginn musste Jan gegen Marvin Belz antreten. Nach gutem Kampf verlor er aber nach knapp drei Minuten Kampfzeit gegen den späteren Bronzemedaillengewinner. Da Belz seinen nächsten Kampf, gegen den späteren Deutschen Vizemeister Falk Petersilka ebenfalls verlor und somit nicht Poolsieger wurde, bekam Jan leider keine zweite Chance.

Hier stellt sich (wieder einmal) die Frage: Warum wird bei dieser Meisterschaftsserie und bei der überschaubaren Zahl von 25 Kämpfern/Kämpfrinnen pro Gewichtsklasse kein Doppel-Ko-System gekämpft!?!        [/read]

12.03.2018  Westfalenturnier 2.Tag

  [read more=“mehr lesen“ less=“weniger zeigen“]

Am zweiten Tag des Westfalenturniers in Witten ging am Sonntag die weibliche und männliche Jugend der U15 auf die Matte. Mit Judokas aus den Bezirken Detmold, Arnsberg und Münster ist das Turnier eigentlich immer gut besetzt und genauso war es auch in diesem Jahr.
In starken Teilnehmerfeldern konnten fünf unserer Kämpfer prima Ergebnisse erzielen.

Numan Kaya und Leon Cidam erkämpften in ihren Gewichtsklassen starke 2. Plätze.

Jonas Nowak und Niklas Schneider mussten sich mit dem undankbaren 5. Platz zufrieden geben. Beide zeigten aber sehr gute Ansätze und schrammten nur ganz knapp an einer Medaille vorbei.

Gabriel Ring erreichte einen 7. Platz.

Das Trainerteam freut sich bereits auf die nächsten Trainingseinheiten, um mit den Jungs weiter an ihren Techniken zu arbeiten.   [/read]

18.03.2018 Unser Mannschaftsturnier war ein voller Erfolg!!!

   [read more=“mehr lesen“ less=“weniger zeigen“]

Insgesamt 13 Mannschaften der Altersgruppe U13 gingen heute bei unserem Kreiseinladungsturnier an den Start. Vor vollen Zuschauerrängen und bei toller Stimmung zeigten die Teilnehmer vier Stunden lang spannende Kämpfe und viele sehenswerte Ippons.

Unsere Mannschaft erkämpfte sich wie im vergangenen Jahr einen 5. Platz.
Wenn man bedenkt, dass wir eine sehr junge Mannschaft am Start hatten und noch dazu eine Gewichtsklasse nicht besetzen konnten eine ganz tolle Leistung unserer Mädchen und Jungen.

Den 1. Platz belegte am Ende die JG Münster, die im gesamten Turnierverlauf eine Topleistung zeigte. Den 2. Platz belegte das Team von Stella Bevergern. Dritte Plätze erkämpften sich der Vorjahressieger JC 66 Bottrop und die zweite Mannschaft der JG Münster.

Ein großes DANKESCHÖN geht an die vielen Helfer auf und neben der Matte, die für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgten und die ja auch schon gestern beim Aufbau geholfen haben. Vielen Dank auch an diejenigen, die für das hervorragende Catering gesorgt haben. Ohne euch würde das Ganze nicht funktionieren.

In den nächsten Tagen werden wir noch einige Fotos nachreichen!!! 

weitere Bilder findet ihr in unserer Mediathek unter Bilder

[/read]

 

 

Print Friendly, PDF & Email